Über mich

Auf dem Weg, vom Knipsen zum Fotografieren.

 

Nachdem ich meine Casio Exilim Kompaktkamera im Sommer 2010 auf der wunderschönen Seebrücke von Scharbeutz fallen ließ, kamen ein paar Fragen auf. Was nu? Wieder ´ne kompakte? Oder ´ne Bridge? Oder doch eine Spiegelreflex?

 

Nach langem hin und her habe ich mich für eine Canon EOS 500D entschieden. Erst mal habe ich im Automatikmodus fotografiert und fand die Bilder schon ganz ordentlich. Doch irgendwann wollte ich aus der Kamera mehr rausholen und habe mich beim Anfängerkurs in der VHS Emsdetten-Greven-Steinfurt angemeldet. Diesen Kurs kann ich allen empfehlen, die Ihre Spiegelreflex intensiver nutzen möchen. Danach habe ich noch ein paar weitere, sehr gute Kurse bei der VHS belegt und jetzt fotografiere ich alles was ich vor die Linse bekomme.

 

Nachdem auch meine EOS 500D mit meinem geliebten EF-S 18- 135 mm Objektiv ein Opfer der Schwerkraft geworden ist, habe ich mir Ende 2014 eine EOS 700D zugelegt. Als Immerdrauf-Obektiv gabs dazu noch das Sigma 17-70 mm F2,8 - 4,0.  Jetzt kann ich erst mal wieder loslegen. Wobei die Fotografie ein Hobby ist, bei dem die Wunschliste unendlich ist. Für 2016 sind schon einige Workshops geplant, die ich Besuchen werde. Hinzu kommt sicherlich die ein oder andere Fototour.

 

Ich wünsche Allen viel Spaß mit meinen Fotos

 

Marc Wilp